E2-Hallencamp am 29/30.12 Heidenberghalle Gadernheim

von Rouven Müller (Kommentare: 0)

E2 Camp ein voller Erfolg!!!

Während sich ein Grossteil unserer Mannschaften in der Winterpause befindet legte die E2 zwischen den Jahren erneut richtig los.Das E2 Hallencamp in der Heidenberghalle in Gadernheim hatte den Organisatoren Tobias Kriegbaum und Rouven Müller schon im Vorfeld eine Menge abverlangt.Anträge mussten beim Kreis Bergstrasse eingereicht werden,eine Feuerwehrbegehung stand auf dem Programm und auch was die Nutzung der Halle betraf,so musste einiges beachtet werden.

Am 29.12  früh morgens war es dann soweit.Elf Kids,alle mit einen erwartungsvollen Gesichtsausdruck,Fussballsachen gepackt und voller Vorfreude bezogen das Camp,was sehr schnell gehen musste,da der E-Junioren Wintercup in Birkenau am ersten Tag auf dem Programm stand.

Dort angekommen mussten wir feststellen,dass größtenteils E1-Junioren auf dem Platz stand doch dafür schlugen wir uns sehr gut.Am Ende standen 2 Siegen drei Niederlagen entgegen.Die Tore für die Jsg erzielten Philipp Kriegbaum (3) und Marc Andre Bartels,hinzu kam ein Eigentor.

Zurück im Camp hies es erst einmal Nachtlager aufbauen.Danach standen diverse Spiele,sowie ein Hallenspiel mit Trainerbeteiligung auf dem Programm.Zum Abend wurden die Kinder mit Pizza verwöhnt danach stand Themengerecht ein Videoabend mit den wilden Kerlen auf dem Programm.Gegen 23 Uhr hatte sich auch der letzte ausgetobt und auch die beiden verbliebenen Betreuer Christiane Boysen und Rouven Müller fanden ein wenig Schlaf.Doch wer gedacht hätte dieser würde lang anhalten hatte sich getäuscht.Die ersten Nachtschwärmer standen bereits um fünf Uhr wieder vor mir und fragten wann es denn Frühstück gebe.....

Auch dieses wurde pünktlich von den Eltern um kurz nach sieben geliefert,wobei an dieser Stelle ein grosses Lob an die Elternschaft auszusprechen ist,stellvertretend Ulrike Hasse und Familie Bartels genannt.Dank der engagierten Eltern,welche die gesamte Verpflegung übernahmen war die Teilnahme am Camp kostenlos.

Nach dem Frühstück fiel den beiden Trainern Tobias Kriegbaum und Rouven Müller sehr schnell auf,daß mit dieser übermüdeten Mannschaft eigentlich kein Blumentopf mehr zu gewinnen war.Auffällig war aber auch,dass es während der gesamten Zeit keinen Streit oder ähnliches gab.

Der Mannschaftsslogan "Wir sind ein Team" wurde gelebt und die Mannschaft rückte noch mehr zusammen!!!

So ging es schliesslich weiter nach Ober-Ramstadt zum FCO Sparkassen Hallencup,bei dem wir zumindest ein Unentschieden gegen die Hausherren erkämpfen konnten.Dies war es dann aber auch schon für unsere müden Krieger.Die Tore hier erzielten Philipp Kriegbaum (2) sowie Kilian Müller.

Nach dem Turnier ging es wieder nach Hause mit dem Gedanken im Kopf im Sommer ein Zeltlager zu veranstalten.

Teilnehmende Kinder:Cedric Müller,Janick Müller,Max Daniel,Leo Hasse,Kevin Hering,Jessica Krämer,Philipp Kriegbaum (alle E2),Jamie Bonin und Kilian Müller (F Jugend) sowie Michelle Bartels.

Rouven Müller

Zurück